André Wagner

Kunst von André Wagner

„Kötoku“ (Detail) Wagner, André
„Kötoku“ (Detail)
108 x 144 cm
„Fushimi-Inari-Taisha 10“ Wagner, André
„Fushimi-Inari-Taisha 10“
108 x 144 cm
"krishna plays holi" Wagner, André
"krishna plays holi"
108 x 162 cm
"holi at the temple II" Wagner, André
"holi at the temple II"
162 x 108 cm
"holi at the temple" Wagner, André
"holi at the temple"
162 x 108 cm
"color wave" Wagner, André
"color wave"
162 x 108 cm
"Vrindavan flow" Wagner, André
"Vrindavan flow"
162 x 108 cm
"Vrindavan parikrama" Wagner, André
"Vrindavan parikrama"
72 x 108 cm
"Coming back from Yamuna River" Wagner, André
"Coming back from Yamuna River"
108 x 162 cm
"Pilgrims at Govardhan 1" Wagner, André
"Pilgrims at Govardhan 1"
150 x 150 cm
"Pilgrims at Govardhan 3" Wagner, André
"Pilgrims at Govardhan 3"
150 x 150 cm
"Pilgrims at Govardhan 7" Wagner, André
"Pilgrims at Govardhan 7"
150 x 150 cm
"Pilgrims at Govardhan 2" Wagner, André
"Pilgrims at Govardhan 2"
150 x 150 cm,
"Pilgrim Family" Wagner, André
"Pilgrim Family"
225 x 150 cm
"red flower and ants" Wagner, André
"red flower and ants"
120 x 180 cm
"radha raman ecstasy" Wagner, André
"radha raman ecstasy"
120 x 180 cm
" NYC Cabs" Wagner, André
" NYC Cabs"
120 x 180 cm
"vegetable market - carrots" Wagner, André
"vegetable market - carrots"
"full moon in the backwaters" Wagner, André
"full moon in the backwaters"
40 x 26,6 cm
"red flower" Wagner, André
"red flower"
40 x 26,6 cm
"rust bridge" Wagner, André
"rust bridge"
60 x 180 cm
"fisherman´s boat" Wagner, André
"fisherman´s boat"
108 x 72 cm
"fullmoon in manhattan" Wagner, André
"fullmoon in manhattan"
120 x 180 cm

BIOGRAPHY 

1980 Born in Burgstaedt, Germany / Lives and works in Berlin
1994 – 2000 graffiti artist
1999 – 2001 photography apprenticeship
2008 “Authentic Nature”, published by schaden.com
2010 “Twilight Views” published by schaden.com
2011 “Berlin meine Stadt mein Leben” published by Berlin Brandenburg Verlag
2012 “Reflections of India” published by Hans Nietsch Verlag
2013 “Visions of Time” published by Distanz Verlag


Die wohl augenscheinlichste Charakteristik von André Wagners Fotografie ist eine oft surreal-intensive Farbgebung seiner Motive, die digital bearbeitet scheint. Doch der erste Eindruck täuscht. Nicht nachträglicher Manipulation, sondern einem performativen Einsatz von Licht und Zeit verdanken die Bilder ihre erhabene Wirkung. Ein solches Bild André Wagners kann über Minuten oder Stunden aufgenommen worden sein.

Kunsthistorikerin Dr. Wibke von Bonin verlieh ihm für seine Technik der ‚Feuerbilder’ den Titel „Magier des Lichts“ und tatsächlich strahlen seine Bilder eine gewisse Magie aus. So zum Beispiel ‚Vibrations’. Dieses Werk ist eine philosophische Auseinandersetzung mit der Lehre von Aktion und Reaktion, auch Karma genannt, sowie der Bedeutung des heiligen Flusses Ganges. André Wagner transformiert hier in einer Performance mit Feuer und Langzeitbelichtung essenzielle Informationen eines jahrtausendealten heiligen Wissens in eine Formsprache, die universal lesbar ist und schreibt gleichzeitig sich als Handelnden und als Handlung in das Bild mit ein. 

Der Künstler arbeitet dabei äußerst intuitiv. Er nimmt sich Zeit, die Landschaften, die er portraitieren und dokumentierten will, kennenzulernen. Nur wenn eine Szenerie – diese kann sowohl urban als auch natürlich sein – ihn emotional berührt, wird sie auf Zelluloid gebannt. Die Schöpfungsmythen verschiedener Kulturen und die Suche nach transzendentalen Momenten leiten ihn bei der Auswahl des Bildes. Weil er dabei nie weiß, welches Motiv ihn erwartet, reist André Wagner meist mit schwerem Equipment: verschiedenste Kamerasysteme kommen in seiner Kunst zum Einsatz, das Format der Ausstellung stets im Hinterkopf.

Die Suche nach dem Magischen an der Welt, ein Staunen vor der Erhabenheit der Natur und ein ausgeprägter Respekt vor der kulturellen Vielschichtigkeit lassen ihn bevorzugt auf den indischen Halbkontinent pilgern, wo er seinen Ort der spirituellen Suche gefunden hat. Diesen versucht er fotografisch zu bewahren, denn der Einzug westlicher Kultur überschreibt schnell die örtlichen Riten, Mythologien und Traditionen. 

SOLO EXHIBITIONS (selected)

2015 The Indian Collection, Galerie Weise, Chemnitz/ Germany
2014 Visions of Time, Photokina / Germany
2014 Visions of Time, Galerie Angelika Blaeser, Duesseldorf/ Germany
2013 Kunst 13 Zurich, Galerie des 20. Jahrhunderts, Zurich/ Switzerland
2013 Visions of Time, Galerie Weise, Chemnitz/ Germany
2013 Visions of Time, vhs photogalerie, Stuttgart/ Germany
2013 Visions of Time, Whiteconcepts, Berlin/ Germany
2012 Reflections of India, fotofever art fair, Brussels/ Belgium
2012 the solo project artfair, Basel/ Switzerland
2011 The beauty of time, RT&W Galerie, Berlin/ Germany
2011 Romance of Elements, Samuelis Baumgarte Gallery, Bielefeld/ Germany
2011 One Artist Show, ART FROM BERLIN/art Karlsruhe, with WHITECONCEPTS, Karlsruhe/ Germany
2010 Galerie Horst Dietrich, Berlin/ Germany
2010 Galerie Weise, Chemnitz/ Germany
2009 Galerie Photan, Leipzig/ Germany
2007 Richard Wagner Museum, Pirna/ Germany
2007 Galerie Lecoq, Slope Point, Berlin/ Germany
2005 Cosmic Snake Galerie Peveling, Cologne/ Germany

GROUP EXHIBITIONS (selected)

2015 Galerie des 20. Jahrhunderts, Zurich/ Switzerland
2015 Neobarock, Pop und Old Masters Chamber, Gallery Weekend, Berlin/ Germany
2014 Kunst Zuerich, Galerie des 20.Jahrhunderts / Switzerland
2014 Art Market Budapest, Whiteconcepts / Hungary
2014 Affordable Art Fair, NY, Hamburg Kennedy Photographs / USA
2013 Galerie des 20. Jahrhunderts, Zurich/ Switzerland
2013 Personal Structures, Palazzo Bembo Art Exhibitions, 55th Biennale di Venezia, Venice/IT
2012 ArtMarket Budapest, Budapest/ Hungary
2012 Galerie des 20. Jahrhunderts, Basel/ Switzerland
2012 SAVVY contemporary, Berlin/ Germany
2012 art Karlsruhe, with WHITECONCEPTS, Karlsruhe/ Germany
2011 Berlin am Meer, RT&W Galerie, Berlin/ Germany
2011 The end of the dream, Whiteconcepts, Berlin/ Germany
2011 Emotional Landscapes, Carrie Haddad Photography Gallery, Hudson/USA
2010 Galerie Weise, Chemnitz/ Germany
2010 Berlinische Galerie, Berlin/ Germany
2010 HallenKunst – Urban Art in der Markthalle, Chemnitz/ Germany
2010 Photo Edition Berlin, Berlin/ Germany
2010 F.I.T From Nature to Urban Furniture, Copenhagen/ Denmark
2009 Tianjin Museum, Tianjin City/ China
2009 Berliner Liste Fair, Berlin/ Germany
2009 798 ART BRIDGE GALLERY, Pekin/ China
2008 Die schönsten Fotos der Welt 2008, Linz/ Austria
2008 Artville International Art Fair for Artists
2007 Kaunas castle Kaunas – A Town of Light, Kaunas/ Lithuania
2006 Galerie Peveling, Art Fair, Cologne/ Germany
2006 Expression Gallery Through Eye of the Artist, Berkely/ USA
2006 Kaunas Photo Days 2006, Kaunas/ Lithuania
2006 Galerie Weise, Chemnitz/ Germany
2005 Langzeitbelichtungen Galerie Berlin am Meer, Berlin/ Germany
2005 Donarte Galerie Versatile, Madrid/ Spain
2005 Helden, Ikonen und Dämonen Galerie pgal, Berlin/ Germany
2005 Prof. Winkler Stipendium, Berlin/ Germany
2005 Private Choice ll Galerie Grounded, Chemnitz/ Germany
2004 Die 160 besten Fotos der Welt, Linz/ Austria
2004 National Festivals, Lishui/ China
2004 Unterwegs in der TREFFPUNKT Galerie, Stuttgart/ Germany
2000 Deutscher Jugendfotopreis Photokina, Cologne/ Germany
2000 Deutscher Jugendfotopreis Gropius Bau, Berlin/ Germany