Martin Heinig

Kunst von Martin Heinig

"Wilde II" Heinig, Martin
"Wilde II"
100 x 80 cm
"Wilde III" Heinig, Martin
"Wilde III"
100 x 80 cm
"Red One" Heinig, Martin
"Red One"
100 x 70 cm
"Kopf VI" Heinig, Martin
"Kopf VI"
78 x 63 cm
"Kopf 3" Heinig, Martin
"Kopf 3"
70 x 50 cm
"Helden I" Heinig, Martin
"Helden I"
100 x 70 cm
"Faces IV" Heinig, Martin
"Faces IV"
35 x 30 cm
"Faces I" Heinig, Martin
"Faces I"
35 x 30 cm
"Body II" Heinig, Martin
"Body II"
60 x 40 cm
"Body I" Heinig, Martin
"Body I"
60 x 40 cm
"Heaven Born" Heinig, Martin
"Heaven Born"
90 x 60 cm
"Tischbild" Heinig, Martin
"Tischbild"
180 x 140 cm
"Im Glashaus" Heinig, Martin
"Im Glashaus"
180 x 140 cm

Martin Heinig wurde 1958 in Husum geboren und ging 1979 nach Berlin, um an der Berliner Akademie der Künste zu studieren. Dort war er vor allem Schüler der Maler Georg Baselitz und Wolfgang Petrick, die neben weiteren Malern dieser Epoche wie Anselm Kiefer und Sigmar Polke seine Arbeiten stark beeinflusst haben.

Nach dem Studium wirkte Heinig als freischaffender Künstler in Berlin und wendete sich nach anfänglichen Experimenten sehr schnell der sehr großformatigen Porträtmalerei in Öl und Gouache zu. Dabei präsentiert er seine Bilder in zahlreichen nationalen und internationalen Ausstellungen und öffentlichen wie privaten Sammlungen, vor allem in Deutschland, Kanada und China. (Quelle:  Wikipedia)